Bibel Konkordanz Logo

Bibel Konkordanz

Die Bibel-Konkordanz - eine große Hilfe für den Bibelleser

Gehören Sie auch zu den Menschen, bei denen die Bibel nicht im Bücherschrank verstaubt, sondern hin und wieder in die Hand genommen wird? Auch wenn Gott für viele nicht existieren sollte, die Heilige Schrift gehört nach wie vor zu den wichtigsten und interessantesten Büchern der Welt. Für Theologen, für Diakone und Religionspädagogen ist die Bibel ein Handwerkszeug, für gläubige Christen eine tägliche Hilfe für den Alltag.

Die Bibel Aber auch Nichtchristen betrachten die Bibel als wichtiges Zeugnis der Kulturgeschichte. Viele Themen, die im Neuen und im Alten Testament angesprochen werden, sind noch heute aktuell. Die Bibel handelt von uns Menschen mit all unseren Schwächen, Ängsten und Verfehlungen aber auch von der allumfassenden Liebe Gottes, von der Hoffnung und der Versöhnung. Nahezu jeder von uns kennt Geschichten aus der Bibel, bestimmte Zitate oder Bibelsprüche auf Grabsteinen. Kennen Sie Ihren Taufspruch? Sie möchten gern wissen, wo Sie all diese wunderbaren Bibelzitate finden können? Hier hilft die Bibel-Konkordanz, die anhand von Stichwörtern schnell zu den entsprechenden Bibelstellen und dem dazugehörenden Kontext führt.

Geschichtliches zur Bibel-Konkordanz

Es gibt wohl niemanden, der die gesamte Heilige Schrift auswendig kennt. Dazu ist dieses großartige Werk viel zu umfangreich. Bereits ab 1230 entstand daher die Konkordanz zur Vulgata, der lateinischen Bibel. Konkordanzen zu hebräischen und griechischen Bibelübersetzungen folgten. Die Bibel-Konkordanzen dienten und dienen Theologen als Handwerkszeug zur Exegese, zur Auslegung der Bibeltexte. Inzwischen gibt es zahlreiche Konkordanzen zu verschiedenen Bibelübersetzungen in den Ursprachen, aber natürlich auch in deutscher Sprache. Sie helfen nicht nur Theologen beim Erstellen von Predigten, sondern sind auch interessierten Bibellesern eine große Hilfe. Neue Bibel-Konkordanzen gibt es beispielsweise für die Lutherbibel, die Zürcher-Bibel und für die ökumenische Einheitsübersetzung.

Wo finde ich …? – vom Stichwort zur Bibelstelle

Bibel-Konkordanzen liegen nicht nur in gedruckter Form vor, verschiedene Online-Portale helfen interessierten Bibellesern, durch Eingabe eines Stichwortes oder eines Themas in die Suchmaske, viel schneller den entsprechenden Bibeltext zu finden. Machen wir den Versuch: Sie wissen vielleicht, dass das bekannte Zitat „Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln“ aus einem alttestamentlichen Psalm stammt. Aber wo steht es denn nun genau? Sie wählen den Link einer Bibel-Konkordanz, schreiben in die Suchmaske dieses Zitat, klicken auf „suchen“ und erfahren sofort, dass Sie diese Textstelle im Psalm 23, Vers 1 finden. Einfach, nicht wahr? Wenn Sie wissen möchten, was im 1. Buch Mose, Kapitel 1 steht, werden Sie unverzüglich auf die Schöpfungsgeschichte stoßen.

Fazit: Die Bibel-Konkordanz ist nicht nur für Theologen unverzichtbares Arbeitsmaterial, auch interessierte Christen und Nichtchristen können durch dieses wichtige Hilfsmittel die Bibel besser kennenlernen.